Postanalytik

Nominalisation

    Nominalisation

    Wir verwenden das System der internationalen Einheiten (SI-Einheiten) für die Mitteilung unserer Analysen-Ergebnisse. Wir verwenden den Punkt (.) als Dezimalzeichen.

    Die Einheit für Verdünnungen ist 1/DIL. Eine Verdünnung von 1/100 wird also berichtet als: 1/DIL = 100.

    EN/SNEuropäische Normen / Schweizer Normen
    ISOInternational Standard Organisation
    METASBundesamt für Metrologie
    UN/EDIFACTUnited Nations rules for Electronic Data Interchange For Administration, Commerce and Transport

     

     

    Datum und Zeit

    Die Internationale Normenorganisation hat im Jahre 1988 die Norm ISO 8601 veröffentlicht: « Ausgabeelemente und Austauschformate von Daten - Informationenaustausch - Darstellung des Datums und der Uhrzeit ».

    Die Benutzung dieser Norm ist in der elektronischen Datenübertragung notwendig. Die Benutzung des Datums, das nach der Norm ISO 8601 in den gedruckten Dokumenten abgekürzt wurde, ist notwendig, um zu vermeiden, das durch die amerikanischen Maschinen und Analysatoren in unseren Laboratorien das abgekürzte Datum, das noch oft in Europa benutzt wurde, verwechselt wird.

    Zum Beispiel: 04/01/98 = 4. Januar 1998 oder 1. April 1998

    Um jede Zweideutigkeit zu vermeiden schreiben wir in der ISO-Form immer das abgekürzte Datum:jjjj-mm-tt hh:mm

    Zum Beispiel: 1998-01-04 08:15

    Das literarische Datum kann in Texten immer gleichzeitig vorhanden sein (Briefe, Einladungen, Programme ...) :

    Zum Beispiel: 4. Januar 1998 um 08:15
     

    SI-Einheiten (SI)

    Wir folgen den Empfehlungen des METAS (Bundesamt für Metrologie) und wenden das internationale Vokabular der Metrologiebegriffe an, sowie das System der internationalen Einheiten (SI).

    Die Abkürzungen und Symbole entsprechen den internationalen Normen und der Einheiten-Verordnung.Wir verwenden nach Möglichkeit die Basiseinheit, gelegentlich die abgeleiteten Einheiten unter Verwendung von Präfixen.Einige gesetzliche Messeinheiten in der Schweiz für die Verwendung in Labors:

    Basiseinheiten SI

    GrösseEinheitSymbol
    LängeMeterm
    MasseKilogrammekg
    ZeitSekundes
    Elektrische StromstärkeAmpereA
    TemperaturKelvinK
    StoffmengeMol

    mol

    Andere Einheiten:

    Raum und Zeit

    GrösseSI-Einheit
    Symbol (Namen)
    Weitere gesetzl. zugel. EHBeziehung zwischen zugel. EHGesetzl. nicht mehr zugel. EH
    Längem (Meter)  ångström
    1 Å= 10-10m
    Flächem2 (Quadratmeter)a (Are),
    ha (Hektare)
    1 a = 100m2
    1 ha = 10 000m2
     
    Volumenm3 (Kubikmeter)L (litre)1 L = 1dm3 
    Zeits (Sekunde)
    min(Minute)=60s
    h(Stunde)=3600s
    d(Tag) = 86400s
      
    Geschwindigkeitm/s1km/h=
    0,2778 m/s
     Mach:
    1M= ~340 m/s
    Knoten : 1kn= 0,514m

    Mechanik und Akustik

    GrösseSI-EH
    Symbol (Namen)
    Weitere gesetzl. zugel. EHBeziehung zw. zugel. EHGesetzl. n. mehr zugel.
    EH
    Masse   kg (Kilogramme)  g (Gramm)
    t (Tonne)
    u (atomare Masseneinheit)
    ct (metrisches Karat)
    1t= 1000 kg
    1u= 1,66*10-27kg
    1 ct = 0,2g   
    Zentner :
    1 q = 100 kg
    KraftN (newton) 1N = 1 kg m/s21 kp = 9,80665N
    1 dyn = 10-5 N
    DruckPa (Pascal)ar (Bar)
    mmHg (MillimeterQuecksilber-säule)[Neben Pascal zugelassen für den Blutdruck]
    1 Pa = 1 N/m2
    1 bar = 100 kPa
    1mmHg= 0,133kPa
     

    Energie, Arbeit, Wärmemenge
    J (Joule)KWh (Kilowatt-stunde)
    eV (Elektronwolt)
    1J = 1 Nm = 1Ws
    1kWh = 3,6 MJ
    1eV=
    1,602*10-19J
    calorie: 1 cal= 4,186J
    1 kp m = 9,806 J
    1 erg = 10-7 J
    Leistung, WärmestromW (Watt) 1W
    = 1J/s
    = 1Nm/s
    = 1 V A
    1 CV = 0,735 kW
    1 kcal/h= 1,163W

    Temperatur und Wärme

    GrösseSI-Einheit
    Symbol (Namen)
    Weitere gesetzlich zugelassene EinheitenBeziehung zwischen zugelassenen EinheitenGesetzlich nicht mehr zugelassene Einheiten
    TemperaturK (Kelvin)°C (Grad Celsius)Temperatur :
    [°C] = [K]-273,15
     

    Elektrizität, Magnetismus und Licht

    GrösseSI-Einheit
    Symbol (Namen)
    Weitere gesetzlich zugelassene EinheitenBeziehung zwischen zugelassenen EinheitenGesetzlich nicht mehr zugelassene Einheiten
    Elektrische StromstärkeA (Ampere)   
    El. Ladung
    C (Coulomb)
    A h1 C = 1 A s
    1 A h = 3600 C
     
    El. SpannungV (Volt) 1 V = 1 W/A 

    El. Widerstand
    W (Ohm) 1 W = 1 V/A 
    El. LeitwertS (Siemens) 1 S = 1/W 

    Radioaktivität, ionisierende Strahlung und Molekularphysik

    GrösseSI-EH
    Symbol (Namen)
    Weitere gesetz. zugel. EHBeziehung zwischen zugel. EHGesetzl. n. mehr zugel. EH
    RadioaktivitätBq (Becquerel) 1 Bq = 1/scurie:
    1 Ci = 37*109 Bq
    EnergiedosisGy (Gray) 1 Gy = 0 1 J/kgrad:
    1 rd =0,01 Gy
    IonendosisC/kg (Coulomb/kg)  röntgen:
    1R = 0,00258C / kg
    Stoffmengemol (Mol) 1mol=6.022*1023 

    Messung, Werte und Skala

    Nominalskala (E: Nominal Scale)
    Sie wird gebraucht für die Beschreibung ohne Grössenangabe (z.B. Blutgruppen: A, B, AB, O).

    Ordinalskala (E: Ordinal Scale)
    Sie wird gebraucht bei Resultaten, welche durch Wörter, Symbole oder Zahlen ausgedrückt werden und wenig Wert an die möglichen Resultate verleihen, die in aufsteigender Reihe gestellt werden. (z.B. Urinstreifen: U-Glukose = 0, +, ++, +++, ++++ willkürliche Einheiten oder besser 0-1, 2-3.5, 4-10, 11-20, > 21 mmol/L).
    Wir ziehen die proportionalen Skalen vor und drucken die Ergebnisse in Klassen der Substanzkonzentration aus (z.B. U-Glukose = 1, 3, 5, 15, 30 mmol/L).

    Differentialskala (E: Interval scale or Difference Scale)
    Diese Skala umfasst Werte, die das Produkt einer Zahl und einer Einheit sind. Die Werte werden nacheinander in aufsteigender Grösse klassiert, so dass ein Grössenunterschied der Zahlen auf der Skala demselben Grössenunterschied der Quantitäten entspricht (Beispiele: Temperatur: + 37°C oder Base-exzess: - 6.5 mmol/L).

    Proportionalskala (E: Ratio Scale)
    Diese Skala umfasst Werte, die das Produkt einer Zahl und einer Einheit sind, die nacheinander in aufsteigender Grösse klassiert werden. Der Nullwert entspricht dem Nullwert einer Quantität (Abwesenheit). Die gleichen Anteile zwischen einer Anzahl auf der Skala der Abwesenheit entsprechen den gleichen Anteilen der Quantitäten. Diese Skala kann viele mögliche positive Werte (Klassen) enthalten (z.B. ALAT: 55 U/L, mögliche Werte 0-250 U/L), aber sie kann auch wenige mögliche Werte umfassen. (Vergleiche Beispiel U-Glukose).

    Literatur

    Dybkaer, R. and Jørgensen, K. Measurement, value, scale (1989) Scand.J.Clin.Lab.Invest 49 (Suppl 194) 69-76.

    Dybkaer, R : An ontology on property for physical, chemical and biological systems. APMIS Suppl. 2004;(117):1-210 

    Dezimale Teile oder Vielfache von Einheiten

    Empfohlene VorsätzeAltes System
    NameSymboln10nmathUSAEuropa
    YottaY2410241.0E+24     
    ZettaZ2110211.0E+21  
    ExaE1810181.0E+18 Trillion
    PetaP1510151.0E+15Quadrillion 
    TéraT1210121.0E+12TrillionBillion
    GigaG91091.0E+9BillionMilliard
    MegaM61061.0E+6MillionMillion
    Kilok31031.0E+3   
    Hektoh21021.0E+2  
    Decada11011.0E+1  
    Decid-110-11.0E-1  
    Zentic-210-21.0E-2%%
    Millim-310-31.0E-3°/00, ppm°/00
    Microµ-610-61.0E-6  
    Nanon-910-91.0E-9ppb 
    Picop-1210-121.0E-12pptppb
    Femtof-1510-151.0E-15  
    AttoA-1810-181.0E-18 ppt
    Zeptoz-2110-211.0E-21  
    Yoctoy-2410-241.0E-24  

    Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus