News

Artikeldetails

    Zugänglichkeit: Auszeichnung für das Spital Wallis

    Bei der fünften Ausgabe der Auszeichnung «Der Kanton Wallis hindernisfrei!» von Procap Wallis erhielt das Spital Wallis eine Auszeichnung für seinen Leitfaden «Allgemeine Zugänglichkeit im Spitalbereich».

     

    An einer offiziellen Zeremonie übergab am Montag, 3. Dezember, die Vorsteherin des Walliser Departements für Gesundheit, Soziales und Kultur, Esther Waeber-Kalbermatten, dem Chef für strategische Projekte des Spital Wallis, Pascal Bruchez, den Preis 2018 von Procap Wallis für den obgenannten Leitfaden.

    Diese Auszeichnung wird vom Forum Handicap Wallis (Dachverband der Walliser Behindertenorganisationen) und der kantonalen Kommission für die behinderten Personen unterstützt.

    Echter Wille als Beurteilungskriterium

    Bei den vier bisherigen Preisverleihungen prämierte die aus Baufachleuten und Menschen mit einer Behinderung bestehende Jury jeweils hindernisfreie Bauten oder Plätze. «Es ist das erste Mal, dass wir den Preis für einen Leitfaden vergeben», erklärt Vincent Favre, Präsident von Procap Valais romand. «Dieser zweisprachige Leitfaden bezeugt den echten Willen des Spital Wallis, alle baulichen Hindernisse und Hemmschwellen für die Spitalbenutzer abzubauen.»

    Zugänglichkeit für alle

    Gemäss den Zahlen des Bundesamts für Statistik sind 17% der Personen, die ein Spital betreten, in ihrer Mobilität eingeschränkt.

    «Der Leitfaden des Spital Wallis hält die Bedürfnisse und Anforderungen in Zusammenhang mit der Barrierefreiheit für folgende vier Behinderungsarten fest: motorische Beeinträchtigungen, Gehörlosigkeit/Schwerhörigkeit, Blindheit/Sehbehinderung und geistige/kognitive Beeinträchtigungen», erklärt Pascal Bruchez. «Es handelt sich um ein Referenzdokument für Neubauten und Renovationen des Spital Wallis, das jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es richtet sich in erster Linie an die Bauherren, Architekten und Planer. Ein aktuelles Anwendungsbeispiel ist der Aus- und Umbau unserer Spitäler in Sitten und Brig.»

    «Der Leitfaden konkretisiert die Wünsche, welche die Patienten an verschiedenen Patientenforen geäussert haben», so Prof. Eric Bonvin, Generaldirektor Spital Wallis. «In diesem Bereich geht es nicht einfach um starre Normen, sondern um die Bedürfnisse im Alltag der Patienten und Mitarbeitenden, die im Zentrum unseres Handelns stehen.»
     
    Das Spital Wallis möchte auf diese Weise einen barrierefreien Zugang für alle Spitalbenutzer sicherstellen.

    Der Leitfaden kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://hvs.link/Zuganglichkeit

    Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus

    Malévoz (Monthey)

    Monthey

    Route de Morgins 10
    1870 Monthey
    0800 012 210

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Martinach

    Martinach

    Av. de la Fusion 27
    1920 Martinach
    +41 27 603 90 00

    Auswählen

    Montana - CVP

    Crans-Montana

    Route de la Moubra 87
    3963 Crans-Montana
    +41 27 603 80 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Saint-Amé

    Saint-Maurice

    Vers Saint-Amé 10
    1890 Saint-Maurice
    +41 27 604 66 55

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Siders

    Sierre

    Rue St-Charles 14
    3960 Sierre
    +41 27 603 70 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Sitten

    Sitten

    Av. Grand-Champsec 80
    1951 Sitten
    +41 27 603 40 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Spitalzentrum Oberwallis (Brig)

    Brig

    Überlandstrasse 14
    3900 Brig
    +41 27 604 33 33

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Spitalzentrum Oberwallis (Visp)

    Visp

    Pflanzettastrasse 8
    3930 Visp
    +41 27 604 33 33

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Zentralinstitut der Spitäler

    Sitten

    Avenue du Grand-Champsec 86
    1951 Sitten
    +41 27 603 47 00

    Mehr Informationen

    Auswählen