Spital Wallis

Vision

Strategische VisionEin institutioneller Kompass

Das Spital Wallis (HVS) ist die Referenzinstitution im Spitalbereich des Gesundheitswesens des Kantons Wallis. Es bietet der gesamten Walliser Bevölkerung und den Gästen, welche den Kanton besuchen, eine Palette von qualitativ hochstehenden Pflegeangeboten - stationär und ambulant - sowie Leistungen in den Bereichen des öffentlichen Gesundheitswesens und der Prävention an. Es ist ebenfalls in der Forschung sowie in der Bildung innerhalb der zahlreichen Berufe tätig, welche im Spital vertreten sind.

Erwartungen antizipieren

Das HVS versieht so den Auftrag einer öffentlichen Dienstleistung, während der Staat Wallis als Eigentümer die Rolle des Entscheidungsträgers und des Garanten übernimmt. Das HVS stützt sich zur Erfüllung seines Auftrags auf den beständigen Einsatz und die bemerkenswerten Kompetenzen seines Personals und verfügt über eine erstrangige unbewegliche und medizintechnische Infrastruktur. Da sich die Medizin und die Pflege in ständiger Weiterentwicklung befinden, muss das HVS allerdings fähig sein, die künftigen Erwartungen der Patienten sowie die Einführung neuer Therapiemethoden und immer leistungsfähigerer Technologien zu antizipieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Verwaltungsrat beschlossen, im vorliegenden Dokument seine «Strategische Vision» für die kommenden fünf Jahre (2018 – 2022) festzulegen. Damit bringt er den Willen zum Ausdruck, das HVS auf der Grundlage von ihm eigenen Werten und von allgemeinen Grundsätzen zu führen, welche die Rolle eines institutionellen Kompasses spielen sollen.

Übergangsphase

Das Vorhaben ist deshalb besonders bedeutend, weil sich das HVS in einer Übergangsphase befindet. Das HVS ist 2004 aus der Fusion von zehn regionalen Spitälern entstanden und hat viel Zeit benötigt, um sich zu strukturieren, die Besonderheiten jeder Region zu berücksichtigen und sowohl Pflege im Nahbereich als auch hochspezialisierte Pflege anzubieten. Es verfügt heute über eine Organisation mit mehreren Standorten und über eine Unternehmungsführung, die auf einer gemeinsamen Gesinnung basiert, welche die Vielfältigkeit des HVS respektiert.

Bedeutende Bauprojekte

Gegenwärtig ist das HVS eine der grossen Spitalinstitutionen auf nationaler Ebene und der bedeutendste Akteur im Gesundheitswesen des Wallis. Allerdings muss das HVS aufgrund des starken demografischen Wachstums und der neuen Bedürfnisse der Bevölkerung seine Kompetenzen und seine Infrastrukturen noch weiter ausbauen.

Vor diesem Hintergrund werden bedeutende Bauprojekte (insbesondere an den Standorten Brig und Sitten), die 2023 abgeschlossen sein sollten, das Gesicht des HVS verändern. Der Zeitraum 2018 – 2022 ist also entscheidend, damit das HVS seinen Auftrag langfristig erfüllen kann. 

Die VisionWerte, Herausforderungen und strategische Ausrichtungen

  • Pflegebeziehung
  • Verantwortung
  • Gleichbehandlung
  • Sinn für Zusammenarbeit
  • Nachhaltigkeit
  • Das Gesundheitssystem der Schweiz und des Wallis
  • Die Erwartungen der Bevölkerung
  • Die Besonderheit eines Spitals mit mehreren Standorten
  • Die Kapazität, Personal anzuziehen
  • Die Notwendigkeit eines ausgeglichenen Finanzhaushalts und die Investitionskapazität
  • Die Beziehungen zu den Partnern
  • Die Unsicherheiten
  • Die Kompetenzen und Leistungen an die Bedürfnisse der Bevölkerung anpassen
  • Die Qualitätskultur innerhalb des Spital Wallis verankern
  • Eine exemplarische Personalpolitik entwickeln
  • In Kohärenz mit den Vorschriften der öffentlichen Behörden arbeiten
  • In einer Vertrauensbeziehung arbeiten
  • Den Begriff der Nachhaltigkeit in die Entwicklung des Spital Wallis integrieren
  • Die Kohärenz sämtlicher Komponenten des Spital Wallis bestätigen
  • Ausgeglichene Finanzen erreichen und beibehalten
  • Die strategischen Bauprojekte erfolgreich leiten
  • Mit der Gesellschaft einen Dialog aufbauen

Dokumente

Strategische Vision des Spital Wallis

Kurzfassung der Broschüre

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus