Anästhesiologie und Reanimation

Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation (CHVR)

Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation (CHVR)

Aufgaben der Abteilung

Seit 2004 sind die Anästhesieabteilungen der Spitäler Martigny, Siders und Sitten im Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation (SAR) des Spitalzentrums Mittelwallis zusammengeschlossen. Seine Aufgabe besteht darin, die optimale anästhesiologische Patientenversorgung innerhalb, sowie ausserhalb des Operationstraktes an den drei Standorten sicherzustellen. Der ständig wachsende Einsatzbereich umfasst derzeit zwischen 15000 und 16000 Anästhesieleistungen pro Jahr.

Dienstbetrieb

Da nachts und an Feiertagen alle chirurgischen Eingriffe und lebensbedrohlichen Notfälle im Spital Sitten behandelt werden, konzentriert sich die Tätigkeit des Anästhesieteams während dieser Zeiten auf diesen Standort. Im Rotationssystem wird von den Kaderärzten ein erster Dienst in Sitten (die Ärzte sind während des Dienstes im Spital), sowie ein zweiter Dienst als Sicherheit (Anwesenheit innert maximal 90 Minuten an allen drei Standorten) sichergestellt. Im Spital Sitten sind zusätzlich rund um die Uhr ein Assistenzarzt, sowie nachts zwei, an Wochenenden und Feiertagen von 7 bis 20 Uhr drei Anästhesiepflegepersonen anwesend.
 
Lebensbedrohliche Notfälle während der Nacht oder an Wochenenden an den Standorten Siders und Martigny werden ebenfalls durch das DAR mithilfe eines Unterstützungsteams versorgt. Hierbei handelt es sich um eine mobile Einheit, die sich aus einem Arzt und einer Anästhesiepflegeperson zusammensetzt, welche kurzfristig in Siders oder Martigny sein kann, um bei lebensbedrohlichen Problemen erweiterte Reanimationsmassnahmen ergreifen und den Patienten anschliessend nach Sitten transportieren zu können.

Organisation

Kaderärzte des Standortes Sitten

Kaderärzte des Standortes Martinach

Spitalarzt

Pflegepersonal des DAR

Derzeitige ProjektePartnerschaft und Zusammenarbeit

Derzeitige Projekte

Vereinheitlichung der materiellen Ausstattung und Verbrauchmaterialien

Ausbau der Personalrotation zwischen den Standorten für Assistenzärzte und Pflegepersonal.

Entwicklung und Vereinheitlichung der Weiterbildung für Pflegepersonal und Ärzte.

Partnerschaft und Zusammenarbeit

Der SAR, insbesondere der Standort Sitten, ist Teil der Regelung zwischen dem Wallis und dem Waadtland vom 13.Juni 1996, welche die interventionelle Kardiologie, Kardiochirurgie sowie Anästhesiologie umfasst.

Der SAR ist über einen Dienstleitungsvertrag, insbesondere bezüglich der Zusammenarbeit mit dem Departement Intensivmedizin und dem Departement der Notfallstation verbunden.

Um neue Assistenzärzte anzuwerben ist das DAR Mitgründer der Weiterbildungskommission Anesthesie Westschweiz (Commission latine de formation en anesthésiologie, COMASUL).

Kontakt

Auskünfte zur Anästhesiologie

Sekretariat Anästhesiologie

Tel.: 027 603 42 37

Monique Bitz
monique.bitz(at)hopitalvs.ch

Auskünfte zur Anästhesiologie

Tel: 027 603 76 63

Auskünfte zur Anästhesiologie

Tel.: 027 603 96 26

Schmerztherapie

Tel.: 027 603 95 71
 

Service d'anesthésiologie et de réanimation
Hôpital de Sion
Av. du Grand-Champsec 80
Case postale 736
1951 Sion

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus