Fachbereiche von A bis Z

Operationstrakt

Operationstrakt

Als Operationstrakt – kurz auch OP – bezeichnet man jenen Teil des Spitals, in dem sich die Operationssäle befinden. Zudem findet man hier den sogenannten Aufwachraum, verschiedene Materiallager, Büros und Ausbildungsräume.

Der OP ist der Dreh- und Angelpunkt für geplante und notfallmässige chirurgische Eingriffe. Hier laufen die Fäden verschiedenster Abteilungen zusammen.

Das Personal setzt sich unter anderem zusammen aus Chirurgen, Anästhesieärzten und -pflegefachkräften, OP-Pflegefachkräften (Fachpersonen Operationstechnik und OP-Assistenten), Pflegefachkräften für den Aufwachraum, Kardiotechnikern, Fachpersonen für medizinisch-technische Radiologie, Ausbildnern, OP-Koordinatoren, Reinigungskräften, Logistikern und administrativen Mitarbeitenden.

Der OP ist vom Rest des Spitals abgetrennt, weil hier besonders strikte Hygienevorschriften gelten. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird streng kontrolliert, um eine möglichst sterile Umgebung zu garantieren. Nach jeder Operation werden die OP-Säle vollständig ausgeräumt, gereinigt, desinfiziert und für den nächsten Eingriff vorbereitet.

Der OP mag aufgrund der notwendigen sterilen Umgebung wenig einladend wirken, was jedoch durch die Einfühlsamkeit und Fürsorge des OP-Personals wettgemacht wird. Das Wohl und die Sicherheit der Patienten stehen an erster Stelle.

Der Weg des Patientendurch den OP

  1. Der Patient wird von seinem Zimmer oder vom Notfall zur OP-Schleuse gebracht.
  2. Von dort geht es in den Vorbereitungsraum.
  3. Hier erklärt das Anästhesieteam dem Patienten den Ablauf der bevorstehenden Operation und bereitet ihn für die Anästhesie vor (Venenzugang, komfortable Liegeposition).
  4. Nun wird der Patient in den Operationssaal gebracht, wo das OP-Team bereits wartet. Die Anästhesie wird eingeleitet und die Operation durchgeführt.
  5. Danach wird der Patient in den Aufwachraum gebracht.

Während des gesamten Ablaufs wird der Patient begleitet und überwacht.

Organisation des Operationstrakts

Für die Organisation des Operationstrakts sind das OP-Koordinationsteam, die Pflegeleitungen und der diensthabende Anästhesiearzt unter der Aufsicht des OP-Leiters zuständig. Das OP-Koordinationsteam erstellt die Belegungspläne der OP-Säle, weist Prioritäten zu und reagiert bei nicht planbaren Notoperationen.

Alle geplanten Operationen werden 48 Stunden im Voraus rückbestätigt.

Aufgrund der Unvorhersehbarkeit von Notoperationen wird die Tagesplanung in Rücksprache mit dem diensthabenden Anästhesiearzt laufend angepasst.

Im Spitalzentrum des französischsprachigen Wallis arbeiten nicht weniger als 150 Personen in den 3 Operationstrakten (Sitten, Siders, Martinach). 
Im OP Sitten stehen jeden Tag rund 50 Mitarbeitende im Einsatz, in Siders und Martinach je rund 20.
 

Vielfältige Operationspalette

In unseren OP-Sälen werden Operationen verschiedenster Fachrichtungen durchgeführt: Herzchirurgie, Gefässchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie, Neurochirurgie, HNO-Chirurgie (Hals-Nasen-Ohren), Thoraxchirurgie, Orthopädie, Traumatologie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Kinderchirurgie, Urologie, plastische und rekonstruktive Chirurgie, Gesichts- und Kieferchirurgie, Ophthalmologie. Zudem stehen Fachleute für Schmerzbehandlung, Anästhesiologie und Reanimation zur Verfügung.

Wer macht was im Operationssaal?

  • Fachmann/-frau Operationstechnik
    Gewährleistet, dass alle benötigten sterilen Instrumente und Verbrauchsmaterialien zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort bereitliegen. Gewährleistet die Einhaltung er Hygienevorschriften.
  • Operationsassistent/in
    Empfängt den Patienten im OP. Assistiert der Fachperson Operationstechnik und bedient verschiedene Geräte während der Operation.
  • Radiologiefachmann/-frau (MTRA)
    Verantwortlich für die Bilder auf den Radiologie-Bildschirmen im OP. Überwacht den Strahlenschutz aller Beteiligten im OP.
  • Chirurgische/r Assistenzarzt/-ärztin
    Assistiert dem Chirurgen.
  • Anästhesie-Pflegefachmann/frau
    Kümmert sich während der Operation unter der Aufsicht des Anästhesiearztes um die Anästhesie (Lokal- Regional- oder Vollnarkose).
  • Anästhesiearzt/-ärztin
    Trägt die Verantwortung für die Anästhesie, überwacht den Eingriff.
  • Chirurg/in
    Ausführende/r Facharzt/-ärztin, welche/r die Hauptverantwortung für den chirurgischen Eingriff trägt.

Organisation

Standort

  • Strandort
  • Sitten
  • Siders
  • Martinach

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus

Brig

Brig

Überlandstrasse 14
3900 Brig
+41 27 604 33 33

Mehr Informationen

Auswählen

Malévoz (Monthey)

Monthey

Route de Morgins 10
1870 Monthey
0800 012 210

Mehr Informationen

Auswählen

Martinach

Martinach

Av. de la Fusion 27
1920 Martinach
+41 27 603 90 00

Auswählen

Montana - CVP

Crans-Montana

Route de la Moubra 87
3963 Crans-Montana
+41 27 603 80 00

Mehr Informationen

Auswählen

Saint-Amé

Saint-Maurice

Vers Saint-Amé 10
1890 Saint-Maurice
+41 27 604 66 55

Mehr Informationen

Auswählen

Siders

Sierre

Rue St-Charles 14
3960 Sierre
+41 27 603 70 00

Mehr Informationen

Auswählen

Sitten

Sitten

Av. Grand-Champsec 80
1951 Sitten
+41 27 603 40 00

Mehr Informationen

Auswählen

Visp

Visp

Pflanzettastrasse 8
3930 Visp
+41 27 604 33 33

Mehr Informationen

Auswählen

Zentralinstitut der Spitäler (ZIS)

Sitten

Avenue du Grand-Champsec 86
1951 Sitten
+41 27 603 47 00

Mehr Informationen

Auswählen