Physiotherapie

Brig

    Standort Brig Therapieangebote

    Atemtherapie

    Therapie für Patienten mit Atemwegerkrankungen.

    Bindegewebsmassage

    Die Bindegewebsmassage ist eine Massage reflektorischer Zimen im Bindegewebe durch spezielle Technik.

    Cranio-Sacral-Therapie

    Blockaden und Asymmetrien im cranio-sacralen System werden mit feinen manuellen Impulsen ausgeglichen, dabei wird die Eigenregulation des Körpers unterstützt, und es werden seine selbstheilenden Kräfte gefördert.

    Dry- Needling

    Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine relativ neue Therapieform zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten mittels sterilen Einwegakupunkturnadeln. Es wird als wirksame Ergänzung zu anderen Therapieverfahren und speziell zur manuellen Triggerpunkttherapie angewendet. Patienten mit chronischen oder auch akuten myofaszialen Schmerzen reagieren oft sehr gut auf die Anwendung von Dry Needling.

    Ergonomie, Rückenschule

    Durch ökonomischen Körpereinsatz werden Alltagsaktivitäten optimiert oder wieder erlernt.

    Fussreflexzonenmassage

    Die Fussreflexzonentherapie ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuss eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

    Hydrotherapie

    Die Hydrotherapie ist die methodische Anwendung von Wasser zur Behandlung akuter oder chronischer Beschwerden, zur Stabilisierung von Körperfunktionen, zur Vorbeugung, zur Rehabilitation und/oder zur Regeneration. Vor allem wird der Temperaturreiz des Wassers genutzt, weniger der Druck oder der Auftrieb als therapeutischer Reiz.
    Inkontinenztherapie bei Blasenschwäche und Gynäkologie
    In der Inkontinenztherapie lernen Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur wahrzunehmen und aufzubauen. Mit individuellen Feedbacks können wir Ihr Training kontrollieren.

    Kardiale Rehabilitation

    Durch eine interdisziplinäre Betreuung in Form von Informationen, Gesprächen, Bewegungsaktivitäten und Ernährungsberatung lernen Patienten mit Ihrer Herzkrankheit umzugehen. Die Rehabilitation hilft Risikofaktoren zu bekämpfen, Lebensstilanpassungen als Chance Ihre Gesundheit zu unterstützen und das Wohlbefinden zu verbessern.

    Lymphologische Therapie

    Komplexe physikalische Entstauungstechniken: manuelle Lymphdrainage und Bandagen zur Behandlung von Lymphödemen.

    Manuelle Therapie

    Spezifische Mobilisations- und Stabilisationstechniken für die Wirbelsäule und Extremitäten-Gelenke sowie das neurodynamische System. Die Konzepte nach Maitland, SAMT, Cyriax und  Sohier kommen hier zur Anwendung.

    Massage

    Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

    Medizinische Trainingstherapie & Muskuläre Rehabilitation

    Funktionelles Muskelaufbautraining und Ausdauertraining spielt nach Operationen,
    Verletzungen und bei chronischen Krankheiten eine wichtige Rolle für eine nachhaltige
    Stabilisierung des Rehabilitationserfolges und bei der Verbesserung der physischen
    Kondition wie auch psychischer Verfassung .

    Neurorehabilitation

    Therapie zur Rehabilitation bei Hirnstörungen, zum Beispiel nach einer Schädel-Hirn-Verletzung, nach einem Schlaganfall oder bei neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose.

    Physikalische Anwendungen

    Wickel ,Fango, diverse Stromanwendungen, Ultraschall und Laser.

    Rückbildungsgymnastik

    6-8 Wochen postnatal ist das Ziel die vollständige Rehabilitation des Beckenbodens. Es werden Beckenbodenwahrnehmung, Kräftigung der Bauch und Beckenbodenmuskulatur, Haltungsschulung und rückengerechtes Verhalten im Alltag instruiert.

    Schmerztherapie

    Unter Schmerztherapie werden alle therapeutischen Maßnahmen zusammengefasst, die zu einer Reduktion von Schmerz führen. Dieser Therapieansatz wird vor allem angewendet für Patienten mit chronischen Schmerzen und beinhaltet eine interdisziplinäre Herangehensweise.

    Sportphysiotherapie

    Zielgruppe sind aktive Sportler während der Aufbauphase, des Trainings oder der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen. Sportphysiotherapie beinhaltet auch die Betreuung von Sportlern.

    Triggerpunkttherapie

    Die Triggerpunkttherapie beschäftigt sich mit der Behandlung von Schmerzen, die aus der Muskulatur kommen, den sogenannten myofaszialen Schmerzsyndromen, die chronische Beschwerden verursachen können. Chronische Überbelastung oder direkte Traumen der betroffenen Muskelstrukturen sind häufig Ursache für ein myofasziales Schmerzsyndrom.

    Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus

    Brig

    Brig

    Überlandstrasse 14
    3900 Brig
    +41 27 604 33 33

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Malévoz (Monthey)

    Monthey

    Route de Morgins 10
    1870 Monthey
    0800 012 210

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Martinach

    Martinach

    Av. de la Fusion 27
    1920 Martinach
    +41 27 603 90 00

    Auswählen

    Montana - CVP

    Crans-Montana

    Route de la Moubra 87
    3963 Crans-Montana
    +41 27 603 80 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Saint-Amé

    Saint-Maurice

    Vers Saint-Amé 10
    1890 Saint-Maurice
    +41 27 604 66 55

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Siders

    Sierre

    Rue St-Charles 14
    3960 Sierre
    +41 27 603 70 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Sitten

    Sitten

    Av. Grand-Champsec 80
    1951 Sitten
    +41 27 603 40 00

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Visp

    Visp

    Pflanzettastrasse 8
    3930 Visp
    +41 27 604 33 33

    Mehr Informationen

    Auswählen

    Zentralinstitut der Spitäler (ZIS)

    Sitten

    Avenue du Grand-Champsec 86
    1951 Sitten
    +41 27 603 47 00

    Mehr Informationen

    Auswählen