Pneumologie

Schlafzentrum

SchlafmedizinSchlafzentrum

Während rund 30 % unseres Lebens schlafen wir. Die Schlafmedizin gelangt zum Einsatz, wenn der Schlaf gestört ist oder wenn er seine Erholungsfunktion nicht mehr richtig wahrnehmen kann. Ausserordentliche Müdigkeit, Schlaflosigkeit, häufiges Aufwachen während der Nacht, Apnoe, Schnarchen, ungewöhnliches Verhalten während der Nacht, Zeitverschiebungen, Syndrom der unruhigen Beine, usw. Mit all diesen Problemen befassen wir uns täglich.

Das Schlafzentrum ist von der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie anerkannt. Das Zentrum ist in die Abteilung Pneumologie des Spital Wallis integriert. Mit einem umfassenden Angebot an Schlaftests befasst es sich mit sämtlichen Pathologien, die in der Schlafmedizin anzutreffen sind. Die Multidisziplinarität stellt eine Kernkompetenz dar. So arbeiten wir mit den Abteilungen Neurologie, HNO, Psychiatrie und Gesichtschirurgie zusammen. Auch mit den Schlafzentren der HUG, des CHUV und des Inselspitals findet eine regelmässige Zusammenarbeit statt.

An den Standorten Sitten und Martinach werden somnologische Sprechstunden und auch ambulante Nachttests angeboten. Die umfassenderen Untersuchungen finden in unserem Schlaflabor statt, das im Jahr 2020 von Crans-Montana nach Sitten verlegt worden ist. Die 4 Aufzeichnungszimmer befinden sich in einem ruhigen Bereich des Spitals Sitten mit optimalen Bedingungen zur Förderung des Schlafs.

Leistungen und Behandlungen

(copie 3)

Behandlungsangebot

Schlafbezogene Atmungsstörungen (Apnoe, Hypoventilation, Schnarchen)

  • Geräte mit Positivdruck (CPAP, Servoventilation, nicht-invasive Ventilation mit 2 Druckstufen)
  • Prognationsschienen
  • Chirurgische HNO-Eingriffe, nach der Evaluation durch Endoskopie im induzierten Schlaf zur Lokalisierung der Obstruktion
  • Lagerungstherapie
  • Programm zur Stärkung der Mund-Zungen-Rachenmuskulatur
  • Bei ausgewählten Fällen Eingriffe der Gesichtschirurgie

Insomnien

  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Nicht-medikamentöse Behandlungen (Schlafhygiene, usw.)
  • Medikamentöse Behandlungen
  • Stressreduktion und Behandlung von Angstzuständen in Partnerschaft mit der Abteilung ambulante Psychiatrie

Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen

  • Chronotherapie, verbunden mit Verhaltensanweisungen, Lichttherapie und Coaching durch Schlafagenda, mit oder ohne Behandlung durch Melatonin

Parasomnien, Hypersomnien zentralen Ursprungs, ungewöhnliche Bewegungen in Zusammenhang mit dem Schlaf

  • Behandlung der Förderfaktoren
  • Verhaltenstherapie
  • Bei Bedarf medikamentöse Behandlung
  • Überwachung durch Schlafagenda

Verfügbare Leistungen

  • Somnologische Sprechstunden
  • Multidisziplinäre Schlafsprechstunden (in Anwesenheit eines Pneumologen, Neurologen und Psychiaters)
  • Polysomnographie (Erwachsene und Kinder) Erklärungen und Ablauf
  • Polysomnographie unter CPAP/NIV
  • Polysomnographie mit umfassendem neurologischem EEG nach 10-20-System
  • Multipler Schlaflatenz-Test (MSLT) Erklärungen und Ablauf
  • Wachhaltetest (MWT) Erklärungen und Ablauf
  • Hypersomnie-Bilanz über 48 Std. Erklärungen und Ablauf
  • Ambulante respiratorische Polygraphie Erklärungen und Ablauf
  • Nächtliche Oxymetrie
  • Aktimetrie
  • Melatoninprofil im Speichel
  • Spezifische HNO-Sprechstunde Schnarchen
  • Endoskopie unter induziertem Schlaf
  • Stressreduktion und Behandlung von Angstzuständen individuell oder in der Gruppe (Psychotherapie, Selbsthypnose, Meditation)

Behandelte Erkrankungen

  • Schlafbezogene Atmungsstörungen (Apnoe, Hypoventilation, Schnarchen)
  • Hypersomnien zentralen Ursprungs (Narkolepsie, idiopathische Hypersomnie, usw.) 
  • Insomnien
  • Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen
  • Parasomnien
  • Ungewöhnliche Bewegungen in Zusammenhang  mit dem Schlaf

Sprechstunden

Sprechstunden und Schlafuntersuchungen erfolgen auf Antrag eines Arztes. Jeder Antrag wird vom Verantwortlichen des Schlafzentrums gesichtet, um die bestmögliche Weiterverweisung zu ermöglichen.
Sprechstunden finden auf Französisch, Deutsch, Englisch und Rumänisch statt.

Anfragen sind an folgende Adresse zu richten:
  
Sekretariat Pneumologie
Spital Sitten
chvr.pneumologie(at)hopitalvs.ch
Tel. : 027 603 83 76

Sprechstunden Ort Zeiten
Somnologische SprechstundenSpital Sitten (Stockwerk C) und Martinach  (1. Stockwerk)Täglich
Multidisziplinäre Sprechstunden für SchlafstörungenSpital Sitten (Stockwerk C)Montags von 13.30 bis 17.00 Uhr
Untersuchungen im Schlaflabor (Polysomnographie, usw.)Spital Sitten (Stockwerk A)In der Nacht vom Montag, Dienstag und Mittwoch
Ambulante PolygraphieSpital Sitten (Stockwerk C) und Martinach  (1. Stockwerk)Täglich

Die spezifische HNO-Sprechstunde Schnarchen findet jeweils am Donnerstag von 13.30 bis 17.00 Uhr im Spital Martinach statt. Die Terminabsprachen erfolgen über das Sekretariat der Abteilung HNO, entweder telefonisch unter 027 604 44 51 oder per E-Mail: hvr.consult.orl@hopitalvs.ch.

Das Angebot der Stressreduktion und die Behandlung von Angstzuständen erfolgen durch die Abteilung ambulante Psychiatrie. Es bestehen zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten, die nicht unbedingt eine Psychotherapie beinhalten. Während des gesamten Jahrs stehen zum Beispiel jede 2. Woche offene Gruppen für Selbsthypnose oder Meditation zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Sekretariate der CCPP:

  • Siders: 027 603 84 70
  • Sitten: 027 603 84 40
  • Martinach: 027 603 63 00
  • Monthey : 027 604 73 90

Organisation

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus