Psychiatriezentrum Oberwallis

Tagesklinik für Erwachsene

Tagesklinikfür Erwachsene

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Tagesklinik für Erwachsene des Psychiatriezentrums Oberwallis in Brig

Es freut uns, dass Sie sich für unsere Tagesklinik im Herzen von Brig interessieren.
Wir haben uns bemüht, Ihnen ein möglichst umfassendes Bild von unserem Behandlungsangebot zu geben.
Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Die Tagesklinik für Erwachsene ist Teil des Psychiatriezentrums Oberwallis (PZO). Sie arbeitet als eine selbständige Einrichtung.

Wir befinden uns in der Furkastrasse 7, mitten im Zentrum der Briger Altstadt und sind nur 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Brig entfernt.

In unserer Tagesklinik bieten wir Ihnen eine umfassende psychotherapeutische Behandlung mit den modernsten psychotherapeutischen Methoden. Die Behandlung findet an den Wochentagen statt. Sie kehren jeden Nachmittag in Ihr häusliches Umfeld zurück.

Im Anschluss an die tagesklinische Behandlung und wenn angebracht, haben Sie die Möglichkeit, ihre ambulante Weiterbehandlung innerhalb des PZO oder auch bei einem externen Psychotherapeuten aufzunehmen.

  • Unsere Patienten müssen sich nicht von ihrer gewohnten Umgebung trennen.
  • Unser tagesklinisches Angebot ist mit einer vollstationären Behandlung gleichwertig und macht weniger Angst als eine vollstationäre Krankenhauseinweisung.

  • Nach Abschluss der tagesklinischen Behandlung können unsere Patienten eine Psychotherapie in Form von Einzelsitzungen bei ihrem ambulanten Psychotherapeuten oder bei einem ambulanten Psychotherapeuten des PZO weiterführen.

  • Unsere Tagesklinik befindet sich in ansprechenden Räumlichkeiten mitten in der Briger Altstadt. Sie liegt verkehrsmäßig günstig und ist in nur 5 Minuten vom Bahnhof zu erreichen.

  • Die Aufnahmevoraussetzungen werden in einem Vorgespräch geklärt. Eine kurzfristige Terminvergabe können wir garantieren. Den Aufnahmezeitpunkt stimmen wir gemeinsam mit Ihnen ab. In der Regel erfolgt die Aufnahme in unsere Tagesklinik relativ zeitnah.

Der Behandlung in unserer psychotherapeutischen Tagesklinik liegt ein ganzheitliches Menschenbild zugrunde.

Wir betrachten hierbei die körperliche Ebene, die Persönlichkeit mit allen seelischen Faktoren und das soziale Umfeld unserer Patienten vor dem Hintergrund ihrer lebensgeschichtlichen Entwicklung.

Diese verschiedenen Aspekte untersuchen wir mit Ihnen gemeinsam, um ein tiefergehendes Verständnis für die Entstehung der Symptome, die Aufrechterhaltung der Krankheit und die bisherige Verhinderung von Lösungen zu gewinnen. Damit werden wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung neuer Lösungswege geschaffen.

Psychotherapie ist auch „Beziehungstherapie“. Die Art und Weise, wie wir in Beziehung zu uns selbst und zu anderen treten, hat einen wesentlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Daher liegt ein wichtiger Teil des Behandlungsprozesses darin, die Beziehung zu sich und den Mitpatienten bewusst zu erleben und zu reflektieren. Im therapeutischen Milieu kann alles, was zwischenmenschlich passiert, Gegenstand der Betrachtung sein.

Hierzu gehören neben der wichtigen Erfahrung von Gemeinschaft auch die Erfahrung, Konflikte zu erleben und neue Lösungswege auszuprobieren. Dies geschieht auf der Basis eines therapiefördernden, vertrauensvollen Zusammenwirkens zwischen Therapeuten und Patienten, ausgehend von einem humanistischen Menschenbild auf Augenhöhe.

Einen zentralen Stellenwert hat in unserem Behandlungskonzept die Gruppe, als Mikrokosmos menschlicher Beziehungserfahrung. Alle Patienten werden für die Dauer ihrer Behandlung in eine feste therapeutische Untergruppe aus Patienten selbst und zwei Bezugstherapeuten eingebunden. Sie ist ein wichtiger psychotherapeutischer Erfahrungs-, Erprobungs- und Entwicklungsraum. Hier können Patienten lernen, alternative Denk-und Verhaltensmuster auszuprobieren und hilfreiche neue emotionale Erfahrungen zu machen.

Ziel unserer Behandlung ist, neben der Linderung von Symptomen, die Entwicklung eines ganzheitlichen psychotherapeutischen Krankheitsverständnisses sowie die Aktivierung eigener Wachstumskräfte zum Erreichen eines neuen, inneren und stabileren Gleichgewichtes.

Wir legen Wert auf eine hohe Qualität unserer Behandlung. Die Patienten stehen im Mittelpunkt unserer psychotherapeutischen Arbeit. Hierbei haben wir den Anspruch, eine fachgerechte Versorgung und Betreuung auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Forschung und Erkenntnisse zu gewährleisten.

Verschiedene Maßnahmen sichern die Prozessqualität unserer Arbeit wie z. B.

  • fachlich intensive Kommunikation und Kooperation in Form von regelmäßigen Einzelfallbesprechungen und wöchentlichen Teamsitzungen
  • wöchentliche Chefärztliche Visite
  • diagnostische Abklärungen anhand von standardisierten Fragebögen und strukturierten Interviews
  • externe und interne Supervisionen
  • kollegiale Intervision
  • zuverlässiger Informationsaustausch mit einweisenden, mit- und weiterbehandelnden Psychotherapeuten und Ärzten
  • Evaluation unserer Therapieergebnisse (Prä-, Verlaufs- und Postmessungen)
  • unternehmensinternes Qualitätsmanagement.

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist uns wichtig, daher geben uns zum Ende der Behandlung standardisierte Patientenbefragungen ein Feedback zum subjektiv erlebten Behandlungsprozess.

Unser Team besteht aus erfahrenen ärztlichen und psychologischen sowie Pflege- und Ergotherapeuten mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen.

Somit ergänzen sich verschiedene therapeutische Herangehensweisen zu einem Ganzen und ermöglichen so, den jeweiligen Erfordernissen der Patienten gerecht zu werden.

Behandlung

Die Tagesklinik für Erwachsene setzt seit Mai 2020 ein neuartiges Behandlungskonzept im Rahmen eines Pilotprojekts erfolgreich um.

Unsere Patienten erhalten eine sorgfältig zusammengestellte psychotherapeutische Komplexbehandlung mit einem integrativen schulenübergreifenden multimodalen Ansatz. Dieser schließt Einzelpsychotherapie, Gruppenpsychotherapie, Emotionsregulation, Soziale Kompetenztraining, Stressbewältigung und Entspannungsverfahren, Ergotherapie, Arbeitsvorbereitung sowie eine kontinuierliche fachärztliche Begleitung ein.

Sie kehren jeden Nachmittag und zum Wochenende in ihr privates, häusliches Umfeld zurück. Die Behandlung findet an den Wochentagen statt, wird von kleineren Pausen und einer größeren Mittagspause unterbrochen und dauert bis um 16 Uhr am Nachmittag.

Was wir behandeln

  • Depressive Zustände
  • Angsterkrankungen (z. B. Panikattacken, Phobien)
  • Burnout und andere stress- und berufsbedingte Erschöpfungszustände
  • Anpassungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Zwangserkrankungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Psychische Traumatisierungen
  • Schizophrene und bipolare Störungen

Was gegen eine Behandlung in unserer Tagesklinik spricht

  • Primäre Bearbeitung von Suchtstörungen
  • Akute Selbst- oder Fremdgefährdung
  • Akute Psychosen
  • Schwere körperliche Einschränkungen
  • Unklare Wohnverhältnisse
  • Mangelnde Gruppenfähigkeit

Das Ziel einer Psychotherapie lässt sich nicht auf einen einzigen Begriff reduzieren. Es geht zunächst darum, sich zu einer ganzheitlichen Gesundung mit psychotherapeutischer Unterstützung und Hilfe auf den „Weg“ zu machen. Entscheidend dabei ist, dass Sie dies selbst wirklich wollen und eigenverantwortlich an der Veränderung Ihrer Lebenseinstellung und des gesundheitsrelevanten Verhaltens mitwirken.

Wichtige grundsätzliche Ziele der Behandlung sind dabei:

  • Linderung der Beschwerden mit einem verbesserten körperlich-seelischen Gleichgewicht
  • Entwicklung von Problembewusstsein
  • Entwicklung eines ganzheitlich psychosomatischen Krankheitsverständnisses
  • Förderung der Beziehungsfähigkeit
  • Nachreifung der strukturellen Funktionen („Mentalisierung“)
  • Entwicklung eines Verständnisses für die zugrundeliegenden unbewussten Konflikte (und damit der psychodynamischen Kräfte, die am Wirken sind)
  • Aktivierung von Ressourcen
  • Früherkennung von chronifizierten und gesundheitsschädlichen Verhalten
  • Schaffung der Grundlagen und Motivierung für eine ambulante Psychotherapie

Darüber hinaus besprechen wir zu Beginn der tagesklinischen Behandlung mit Ihnen, welche individuellen Ziele besonders im Vordergrund stehen. Weiterhin helfen wir Ihnen dabei, Ihre ganz persönlichen erreichbaren Ziele zu formulieren.

Eine psychotherapeutische Behandlung braucht ihre Zeit, die menschliche Lern- und Umstellungsfähigkeit lässt sich nicht beschleunigen.

Die Behandlungsdauer hängt an erster Stelle von Ihrem Krankheitsbild ab und richtet sich nach dem Therapieauftrag. Diese kann sehr unterschiedlich sein.

Unsere Patienten haben zumeist jedoch eine durchschnittliche Gesamtaufenthaltsdauer in der Tagesklinik von ca. 10-12 Wochen.

Die tagesklinische Behandlung zielt auf eine langfristige Verbesserung Ihres seelischen, geistigen, sozialen und körperlichen Wohlbefindens hin.

Allgemeine psychotherapeutische Wirkfaktoren in der Psychotherapie sind die therapeutische Beziehung, die emotionale Anteilnahme und das einfühlende Verstehen der Therapeuten.

Darüber hinaus gibt es spezifische Wirkfaktoren. Es werden der Gefühlsausdruck, das Gewahrsein sich selber und anderen gegenüber ebenso wie die Selbstregulation gefördert, Lernprozesse angeregt und kreatives Erleben ermöglicht. Positive, private und berufsbezogene Zukunftsperspektiven werden erarbeitet. Tragfähige Beziehungen werden gestärkt, die Entwicklung eigener positiver Werte gefördert und Erfahrungen von Zusammengehörigkeit ermöglicht. Gleichzeitig werden die körperliche Wahrnehmung verbessert und körperliche Funktionsstörungen reduziert.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass eine psychotherapeutische Behandlung auch unerwünschte Effekte bzw. Nebenwirkungen haben kann.

Es kann vorkommen, dass sich Symptome erst einmal verschlechtern. Durch eine intensivere Gefühlsbeteiligung können Sie z. B. in stärkere Erregung geraten, bei der es auch zu einer Mitreaktion des Körpers kommt.

Darüber hinaus kann es zu Phasen von Selbstüberschätzung kommen, aber auch zu Phasen von starken Selbstzweifeln bis hin zu Suizidphantasien. In diesen und in anderen Fällen ist es absolut wichtig, dass Sie uns gegenüber Ihre Stimmungen und Phantasien äußern, damit wir Sie in diesen schwierigen Phasen begleiten und unter Umständen entsprechende Schritte einleiten können, um Ihnen adäquat zu helfen. In der Tagesklinik ist immer ein Team von Experten vor Ort, die Sie ansprechen können und sollten, wenn Sie beunruhigt sind oder Sie sich Sorgen machen.

Es können noch weitere „Nebenwirkungen“ auftreten, die im Bereich von Ihren Verhaltensänderungen und Entscheidungen liegen. So können sich die bisherige Lebensweise und das Beziehungsgefüge wie familiäre, partnerschaftliche und freundschaftliche Beziehungen, verändern.

Unsere Empfehlung ist es, lebenswichtige Entscheidungen in der Therapie zur Sprache zu bringen und dort zu überprüfen. Zum Beispiel, wenn es um partnerschaftliche Entscheidungen oder geplante berufliche Veränderungen geht, deren Tragweite nicht ausreichend oder gar nicht bedacht worden sind. Hier sind Sie für Ihr Handeln selbst verantwortlich.

Mögliche weitere Risiken, die in Ihrem speziellen Falle bedacht werden müssen, besprechen wir jeweils zu Beginn Ihres Aufenthaltes bei uns. Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch und beantworten Ihre Fragen.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einer Behandlung in unserer Tagesklinik haben. Wir klären dann mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen.

Auch wenn Sie unsicher sind, ob eine tagesklinische Behandlung bei uns der richtige Schritt ist, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns - wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen weiter.

Tel.: 027 604 3087

Falls Sie ein Vorgespräch bei uns wünschen, können Sie sich über

  • die Hausärzte
  • PZO-interne Psychotherapeuten
  • niedergelassene Psychotherapeuten
  • andere medizinische Fachpersonen sowie psychosoziale Institutionen anmelden.

Hier können Sie unser Anmeldeformular herunterladen:

Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, bekommen Sie innerhalb von einer Woche einen Termin zu einem ersten unverbindlichen Vorgespräch.

In diesem Vorgespräch klären wir mit Ihnen, ob die Indikation für eine Behandlung bei uns vorliegt oder ob vielleicht ein anderes Vorgehen sinnvoller wäre. So kann manchmal eine ambulante Psychotherapie oder eine vollstationäre Behandlung der nächste Schritt sein.

Wenn die Indikation für eine tagesklinische Behandlung gesichert ist, planen wir mit Ihnen zusammen eine zeitnahe Aufnahme bei uns.

Die Kosten werden in der Regel über die Grundversicherung abgerechnet.

Therapieverfahren

Die tagesklinische Behandlung besteht aus mehreren sinnvoll aufeinander abgestimmten Therapiemodulen. Alle unsere Patienten werden in dieses multimodale Behandlungssetting eingebunden. Sie nehmen an allen Werktagen an den verschiedenen psychotherapeutischen Bausteinen in einer festen Reihenfolge teil. Durch die unterschiedlichen Herangehensweisen unseres multiprofessionellen Teams bietet Ihnen dieses Therapieprogramm die Möglichkeit, neue Erfahrungen mit sich selber und mit anderen Menschen in einer Gruppe zu machen.

Die Therapeuten kommen regelmäßig zu Teamsitzungen zusammen und besprechen jeden Behandlungsverlauf. Hieraus ergibt sich ein ganzheitliches Verständnis der spezifischen Entwicklung und der einzigartigen Lebensgeschichte jedes Patienten. Dies ermöglicht eine den Erfordernissen angepasste individuelle therapeutische Begleitung unserer Patienten im Behandlungsprozess.

Hier können Sie einen beispielhaften Wochenplan ansehen.

Die Einzeltherapien mit dem Bezugstherapeuten sowie das Gespräch mit der Bezugsperson finden an 2 Terminen pro Woche im Laufe des Tages statt, jedoch nicht während der Gruppen- oder Gestaltungstherapie. Der Standort mit der therapeutischen Subgruppe findet etwa jede zweite Woche statt.

Kontakt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr

Tagesklinik für Erwachsene, Furkastrasse 7, 3900 Brig

Tel: 027 604 30 87  

E-mail: szo.pzo.tagesklinik(at)hopitalvs.ch

Verwenden Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten gerne das Kontaktformular. Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden!

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus