Fachbereiche von A bis Z

Radiologie

Radiologie

Die Radiologie liefert Bilder, insbesondere zu Diagnosezwecken. Es werden zahlreiche Verfahren und Anlagen verwendet: CT, MRI, Ultraschall, Angiographie usw.

Da in fast allen medizinischen Disziplinen Bilder gebraucht werden, kommen die Patienten – vom Kind bis zum Senior – aus den verschiedensten Spitalabteilungen, sowohl bei Notfällen als auch bei geplanten Eingriffen. Oft werden die Patienten auch direkt von ihrem behandelnden Arzt für eine ambulante Untersuchung oder einen ambulanten Eingriff in die Radiologie geschickt. Neben der Diagnostik spielt die Radiologie auch bei verschiedenen Eingriffen eine wichtige Rolle, z.B. bei der Embolisation (zielgenaue Injektion eines blutstillenden Mittels in ein Gefäss) oder beim Legen von Kathetern und Drainagen an verschiedenen Körperstellen.

Das Spital Wallis verfügt über zahlreiche Radiologen, die auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert sind, z.B. Neuroradiologie, interventionelle Radiologie, Radiologie für Frauenkrankheiten, Krebsradiologie (onkologische Radiologie) oder Unterleibsradiologie. Seit 2008 besteht zwischen dem Spital Wallis und dem Universitätsspital Genf (HUG) ein Zusammenarbeitsvertrag im Bereich Radiologie.

Radiologie Kontakt-Center Spitalzentrum Oberwallis

Call centerSpitalzentrum des französischsprachigen Wallis

Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr
Gratisnummer: 0800 603 800

Dokument für Ärtze

Organisation

Standorte

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus